Universität Mannheim / Sowi / FKKS / english / Publications

 

The research results achieved by the FKKS are usually published. For this purpose the group itself issues a series of papers "Untersuchungen des FKKS" and the book series "Studien zu Konflikt und Kooperation im Osten" which is published by the Lit Verlag. In addition FKKS-Sonderveröffentlichungen (special publications) are issued.

In the past years a group of young researchers has been trained which are working on political and societal developements in the Soviet Union and its successor states as well as in East Central Europe. Between 1992 and 1999, 25 Diplom- and Magisterarbeiten (Master´s Theses) and nine Dissertations were completed within FKKS framework. They dealt with societal and political issues in the following countries: Belarus, the Czech Republic, the former GDR, Hungary, Lithuania, Moldova, Poland, Romania, Russia, Slovakia, the former Soviet Union and Ukraine. Numerous other theses, including a number on regions in Southeastern Europe and Central Asia, are in progress.

Untersuchungen des FKKS

The printed studies (ISSN 0947-1359) can be ordered via the Chair of Political Science and Contemporary History at the price of € 4 for each copy. Recently published studies can be downloaded instantly.

30/2004
Margarita M. Balmaceda, Explaining the Management of Energy Dependency in Ukraine. Possibilities and Limits of a Domestic-Centered Perspective

29/2002
Patrizia Hey, Die Gewerkschaftsregionen als Überlebensgarant der polnischen Solidarnosc-Bewegung. Struktur und Arbeitsformen in Niederschlesien

28/2002
Tadeusz Olszanski, Die Ukraine und Rußland. Von der Desintegration zur Reintegration?

27/2002
Margarita M. Balmaceda, EU Energy Policy and Future European Energy Markets. Consequences for the Central And East European States

26/2001
Timm Beichelt, Autokratie und Wahldemokratie in Belarus, Russland und der Ukraine

25/2000
Andreas Reich, Politisches Patt in Tschechien. Ursachen, Konsequenzen, Perspektiven

24/2000
Susan Stewart, Sprachenpolitik als Sicherheitsproblem in der Ukraine

23/1999
Egbert Jahn, "Nie wieder Krieg! Nie wieder Völkermord!" Der Kosovo-Konflikt als europäisches Problem

22/1999
Manfred Sapper (Hg.), Rußland und der zweite Tschetschenienkrieg. Fakten, Hintergründe und Interpretationen

21/1999
Guido Houben, Drogen in Rußland. Überlegungen zu Staat, Gesellschaft, organisiertem Verbrechen und internationaler Koperation

20/1999
Rolf Peter, Zwischen Konflikt und Kalkül. Die "nationale Frage" in Kasachstan

19/1998
Olga Abramova, Integration zwischen Realität und Simulation. Die belarussisch-rußländischen Beziehungen seit 1991

18/1998
Irina Bugrova, Politische Kultur in Belarus. Eine Rekonstruktion der Entwicklung vom Großfürstentum Litauen zum Lukasenko-Regime

17/1998
Johannes Baur, Kampf ums Öl? Wirtschaftliche und sicherheitspolitische Interessen der Rußländischen Föderation im Kaspi-Raum

16/1997
Olaf Atja Lemmingson, Die Entwicklung von Bankensystem und Finanzmarkt in Rußland

15/1997
Elke Siehl, Privatisierung in Rußland

14/1997
Franz Preißler, Demokratische und autoritäre Einstellungen in der rußländischen Gesellschaft. Eine Studie zur politischen Kultur

13/1997
Alexandr Kokejew/Georgi Otyrba, Der Weg in den Abchasien-Krieg

12/1996
Gediminas Vitkus, Lithuanian-Russian Relations in 1990-1995. A Study of Lithuanian Foreign Policy

11/1996
Michael Zimmermann, Zigeunerpolitik im Stalinismus, im "realen Sozialismus" und unter dem Nationalsozialismus. Eine Untersuchung in vergleichender Absicht

10/1996
David Oberhuber, Rußlands Nuklearsektor zehn Jahre nach Tschernobyl. Kontinuität im Wandel

09/1995
Astrid Sahm, Die gescheiterten Parlamentswahlen in Belarus. Eine regional differenzierte Analyse

08/1995
Alexander Grossman, Den Krieg gewonnen, den Frieden verloren? Rußland und der 50. Jahrestag des Sieges im Zweiten Weltkrieg

07/1994
Olga Wassiljewa, Konflikte im Nordkaukasus. Ursachen, Verlauf und Perspektiven

06/1994
Peter Bonin, Rußland und der Krieg im ehemaligen Jugoslawien

05/1993
Astrid Sahm, Die Auswirkungen der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl in der Republik Belarus, der Russischen Föderation und der Ukraine. Eine Orientierungshilfe

04/1992
Egbert Jahn, Nationalismus und Demokratie - Einheit oder Widerspruch?

03/1992
Arvydas Juozaitas, The Lithuanian Independence Movement and National Minorities

02/1992
Manfred Sapper, Das sowjetische Militär und die Nationalitätenkonflikte

01/1992
Egbert Jahn, Der Umbruch in Osteuropa. Eine Herausforderung an Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Deutschland

FKKS-Sonderveröffentlichungen

Januar 2000
Manfred Sapper (Hg.), Litauen, Lettland und die Europäisierung Europas. Eine Reise zur Osterweiterung des europäischen Denkens

März 1998
Gerard Holden, International Relations During and After the Cold War. A Comparative Approach to Intellectual History and Culture

Dezember 1997
Egbert Jahn/Astrid Sahm/Manfred Sapper (Hg.), Konflikt- und Kooperationsstrukturen in Osteuropa. Momentaufnahmen der Transformation Europas

April 1997
Periodika der Sozialwissenschaften und Zeitgeschichte aus Ostmittel- und Osteuropa. Bibliographie und Verzeichnis der Bestände in Baden-Württemberg und Hessen

September 2005
Jahresbericht 2005

Mai 2005
Jahresbericht 2004

Februar 2004
Jahresbericht 2003

Februar 2003
Jahresbericht 2002

Mai 2002
Jahresbericht 2001

Oktober 2001
Jahresbericht 2000

März 2000
Jahresbericht 1999

Studien zu Konflikt und Kooperation im Osten

The studies are available in bookshops or direclty via the publishing house Lit Verlag.

Band 18
Elena Parchina-Stein, Wehrpflicht und Staatsbürgerschaftskrise in Russland. Strategien der Einberufung und der Verweigerung
LIT Verlag, Berlin 2008, 199 S., 24,90 €, ISBN 3-8258-1146-4

Band 17
Paul Lies, Ausbreitung und Radikalisierung des islamischen Fundamentalismus in Dagestan
LIT Verlag, Berlin 2008, 100 S., 19,90 €, ISBN 3-8258-1136-5

Band 16
Volker Weichsel, Tschechien in Europa. Nationalpolitische Traditionen und integrationspolitische Konzepte
LIT Verlag, Berlin 2007, 273 S., ISBN3-8258-0061-1

Band 15
Rolf Peter, Russland im neuen Europa. Nationale Identität und außenpolitische Präferenzen (1992-2004)
Lit Verlag, Münster 2005, 344 S., ISBN 3-8258-9046-5

Band 14
Hagen Ettner, Das Gebiet Sverdlovsk im föderativen System Rußlands. Ein Beitrag zum Stand des rußländischen Föderalismus
Lit Verlag, Münster 2005, 136 S., ISBN 3-8258-8807-x

Band 13
Markus Bieniek, Polens Westintegration und Ostpolitik. Vorstellungen unterschiedlicher politischer Kräfte im Vergleich
Lit Verlag, Münster 2005, 304 S., ISBN 3-8258-8607-7

Band 12
Susan Stewart, Explaining the Low Intensity of Ethnopolitical Conflict in Ukraine
Lit Verlag, Münster 2004, 264 S., ISBN 3-8258-8331-0

Band 11
Andrijana Preuss, Friedensaufbau durch internationale Polizeieinsätze in ethnonationalen Konflikten Bosnien-Herzegowinas am Beispiel der WEU-Polizei in Mostar
Lit Verlag, Münster 2005, 144 S., ISBN 3-8258-8087-7

Band 10
Bernd Rosenbusch, Die Bedeutung inner- und zwischenstaatlicher Konflikte für die Kooperation und Integration der ASEAN-Staaten
Lit Verlag, Münster 2003, 296 S., ISBN 3-8258-6583-5

Band 9
Volker Weichsel, Westintegration und Rußlandpolitik der Tschechischen Republik
Lit Verlag, Münster 2000, 136 S., ISBN 3-8258-4833-7

Band 8
Claudia Wagner, Rußlands Krieg in Tschetschenien. Politische Transformation und militärische Gewalt
Lit Verlag, Münster 2000, 220 S., ISBN 3-8258-4670-9

Band 7
Astrid Sahm, Transformation im Schatten von Tschernobyl. Umwelt- und Energiepolitik im gesellschaftlichen Wandel von Belarus und Ukraine
Lit Verlag, Münster 1999, 472 S., ISBN 3-8258-4549-4

Band 6
Egbert Jahn, Issledovanija problem mira v period i posle konflikta Vostok-Zapad. Stat'i poslednich 20 let
Moskva 1997, 346 S., ISBN 3-78258-3042-X

Band 5
Frank Wilhelmy, Der Zerfall der SED-Herrschaft. Zur Erosion des marxistisch-leninistischen Legitimitätsanspruches in der DDR
Lit Verlag, Münster 1995, 340 S., ISBN 3-8258-2456-X

Band 4
Ninel Danos, Wirtschaft und Verteidigung: Bestandsaufnahme des Umbruchs in Osteuropa
Lit Verlag, Münster 1995, 142 S., ISBN 3-8258-2037-8

Band 3
Heribert Seubert, Zum Legitimitätsverfall des militarisierten Sozialismus in der DDR
Lit Verlag, Münster 1995, 350 S., ISBN 3-8258-2325-3

Band 2
Manfred Sapper, Die Auswirkungen des Afghanistan-Krieges auf die Sowjetgesellschaft. Eine Studie zum Legitimitätsverlust des Militärischen in der Perestrojka
Lit Verlag, Münster 1994, 480 S., ISBN 3-8258-2053-X

Band 1
Astrid Sahm, Die weißrussische Nationalbewegung nach der Katastrophe von Tschernobyl (1986-1991)
Lit Verlag, Münster 1994, 150 S., ISBN 3-8947-3831-6

Egbert Jahn/Sabine Fischer/Astrid Sahm (Hg.): Die Zukunft des Friedens, Band 2, Die Friedens- und Konfliktforschung aus der Perspektive der jüngeren Generationen
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2005, 560 S., ISBN 3-531-14142-2

Astrid Sahm/Manfred Sapper/Volker Weichsel (Hg.), Die Zukunft des Friedens, Band 1, Eine Bilanz der Friedens- und Konfliktforschung
Westdeutscher Verlag,Wiesbaden 2002, 434 S., ISBN 3-531-13794-8
2.Aufl., VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2006, 434 S., ISBN 3-531-33794-7

Manfred Sapper, Großmachtpolitik ohne Großmachtressourcen. Rußlands Irak- und Nahostpolitik, HSFK-Report 1/1999
Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt 1999, 54 S., ISBN 3-933293-12-X

Egbert Jahn/Rudolf Wildenmann (Hg.), Stability in East Central Europe? Stabilität in Ostmitteleuropa? Studien zur gesellschaftlichen Entwicklung, Band 13
Nomos, Baden-Baden 1995, 213 S., ISBN 3-7890-3852-0

Bernhard Moltmann/Astrid Sahm/Manfred Sapper (Hg.), Die Folgen von Tschernobyl. Herausforderungen und Auswege
Haag und Herchen, Frankfurt 1994, 207 S., ISBN 3-86137-141-3

Mariana Hausleitner, Die sowjetische Osteuropapolitik in den Jahren der Perestrojka
Campus, Frankfurt 1994, 309 S., ISBN 3-593-35200-1